vielfältiges Angebot im Yoga-Studio TanZENtra Meran
vielfältiges Angebot im Yoga-Studio TanZENtra Meran
Studio TanZENtra des Martin Kirchler holistic bodywork & bodycoaching
Studio  TanZENtra  des  Martin  Kirchler holistic bodywork  & bodycoaching

> Datenschutz / Impressum /  Kontakt / Begriffsklärung

 

 

Holopraxis - holistische und praxisnahe Arbeit

 

 

Ziel  ist die Wiederherstellung eines ganzheitlichen Gleichgewichtes

in

KörperSTRUKTUR    &   KörperFUNKTION

 

 

(

 

 

Ganzheitliche Praxis - mit Herz, Hand und Hausverstand   

 

 

Ich arbeite v.a. mit dem Allgemeinsinn- mit dem Tastsinn der Hände.

Als Hilfmittel dienen mir Herz und Köpfchen (Beratung, Coaching, Training)!

 

"Mit Herz, Hand und Hausverstand" vereine ich die praxis- und lebensnahen Weisheiten aus den traditionellen Medizinsystemen Eurasiens. In erster Linie schöpfe ich

  • aus der indischen "Lebensweisheit" (Ayurveda),
  • aus der traditionell chinesischen bzw daoistischen Medizin (TCM/ TDM)
  • und aus der traditionell europäischen Medizin (TEM/ Humoralmedizin).

 

Psychosomatische Gesundheitsprobleme haben ihren Ursprung meist in Unkenntnis und darauf aufbauenden unangemessenen Gedanken, Worte, Taten, Gewohnheiten und Charaktereigenschaften.

 

> Wenn Charakter-Gewohnheiten Körper/ Seele/ Geist bestimmen

 

 

 

 

 

Meine Arbeit als Holopraktiker / operatore olistico

 

 

→ganzheitliche Körperarbeit (holistic bodywork) und Körpertraining (bodycoaching)

→Ernährungs- und Sexualberatung (counceling)

→Emotional- und Mentaltrainung (coaching, training)

 

 

Eine holistische Praxis bedingt  eine ganzheitliche Sichtweise ("Theorie") und Praxis. Es wäre zu oberflächlich, die modische Formel "Einheit von Körper Geist und Seele" auszurufen. Vielmehr will ich als Holopraktiker dem Vorbild früherer Mediziner folgen, die Vielfalt des Wissens ganzheitlich zu vereinen und pragmatisch in die Tat umzusetzen. 

 

 

 

Holistic bodywork & bodycoaching

 

 

 

 

Holistic bodywork 

 

ganzheitliche Körperarbeit nach individueller Konstitution (Naturell) & Kondition 

 

 

 

 Der Mensch ist ein psychosomatisches Ganzes. Gedanken und Atmung, Bewegung und Atmung, Haltung und Atmung zeigen  jeweils enge Wechselbeziehungen zueinander. Diese können an Gesicht, Körperform und Puls beobachtet werden. Auch innere und äußere Haltung spiegeln sich wechselseitig. Ebenso wie der gesundheitliche Zustand der inneren Organe und der äußere Gliedmaßen. Dies ist die Grundannahme der TCM.

 

> individuelle Konstitution & Kondition

 

 

 

 

Holistic bodycoaching  

 

ganzheiliche Anleitung und Begleitung im Erlernen von Daoyin & Yoga Übungen

 

 

Westliche Sportgymnastik hat in den letzten 100 Jahren eine Vielfalt an Formen hinzugewonnen. Teilweise inspiriert durch Sportarten, die einst in China, Zentralasien und Indien geboren worden waren (Golf, Polo, Tennis, Fußball u.a.m.). China und Indien sind in Europa aber eher aufgrund von  Übungsformen bekannt, die in der ununterbrochenen Tradition der alten Medizinsysteme wurzeln: Kung Fu, Tai Chi, Qigong, Hatha und Asthanga Yoga.

 

 

> Gleichgewicht von Struktur & Funktion

 

 

 

 

 

 

"Therapie" heute und gestern | Wissenschafts- und Humoralmedizin

 

 

'Therapie' soll 'Dienst' an der Gesundheit bleiben, nicht Pharma-Interessen dienen!

 

 

In der Wissenschaftsmedizin (seit 19. Jh) meint Therapie das Behandeln von sog. KrankheitsBILDERn. Diese sind aufs genaueste umschrieben und definiert. Der Arzt muss nun die Symptome  diagnostisch in eines dieser Bilder einordnen und seine Therapie nach Vorgabe ausüben. Damit erhält er seinen Lohn von der Kasse.

 

Schulmedizinische "Therapie" ist somit Teil eines Verwaltungssystems, das allzuoft nur Symtombekämpfung betreibt. Für die Schmerztherapie heißt das, dass in aller Regel nur die  Schmerzwahrnehmung unterdrückt wird. Zur Not mit Psychopharmaka.

 

> Krankenhaus /Kurhaus/ Tempel - Medizin (des Asklepios: Chirurgie, Phyto- & Psychotherapie) vs. Hippokrates

 

Aufgabe der "physischen" Therapie ist es folglich, die wichtigen Parameter einer Tagesroutine (=Diät) zu regulieren: Atmung, Essen und Bewegung. Ähnlich dem Ayurveda und der klassisch chinesischen Medizin. 

 

 

 

 

 

 

 

Der wesentliche Unterschied | Naturopath & Holopraktiker

 

 

Der Naturopath arbeitet am Leiden (Pathos) seines Patienten,

wenngleich mit natürlichen Mitteln.

 

Der Holopraktiker arbeitet am allgemeinen Gleichgewicht seines Kunden.

Mit ganzheitlicher Körperarbeit.

 

 

 

 

 

Naturopathie | Nature's Path

 

Natürlicher Weg oder natürliches Leiden?

 

 

Was der Begründer der Naturopathie John Scheel 1895 mit der Begriffsbildung Naturopathie genau bezeichnen wollte, bleibt bis heute unklar. Jedenfalls war J. Scheel ein Arzt und dachte bzw. handelte höchstwahrscheinlich auch als solcher.

 

Wie der Begründer der Homöopathie, Samuel Hahnemann, dürfte auch J. Scheel das Behandeln von Krankheiten vor Augen gehabt haben. Es steht also weniger der Mensch als Wesen  im Fokus von Diagnose, Therapie und Prognose, als vielmehr "seine" Krankheit.

 

 

> Behandlung nach KRANKHEITs-Diagnose

 

 

 

 

Holopraktiker (G. 4/2013)

operatore olistico (di cui alla legge 4/2013)

 

 

Im Mittelpunkt einer ganzheitlichen Sichtweise und Praxis steht nicht die Krankheit, sondern der Mensch. Und zwar in Bezug auf sein natürliches und soziales Umfeld.

 

Daher orientiert sich der Holopraktiker

  • nicht an Symptome oder Krankheitsbilder. Sondern an Konstitution, Kondition und  Lebensstil des Betroffenen. Genau so, wie es für TCM, Ayurveda und Humoralmedizin vorgegeben ist!

 

> Behandlung nach GESUNDHEITs-Diagnose

 

 

 

 

 

Nadeln, Kräuter und Massage | das Trio in der TCM und im Ayurveda

 

 

Chinesische Massage hilft auch dann, wenn Kräuter, Nadeln und Chirurgie versagen.

Denn sie arbeitet universal und vielseitig.

 

 

Das Handwerk (Chir-urgie) des Asklepios war im indoeuropäischen Raum allgemein verbreitet und hatte Einfluß bis nach Ägypten, Indien und China. Der schmerzende Körperteil wurde mit dem Messer geöffnet, die körperliche Wunde mit Heilkräutern und Mineralien versehen, die seelische Wunde mit Worten beschwichtigt. In Süd-und Ostasien blieb ein anderer Ansatz populär.

 

Mit der Steinnadel-Therapie wurden Wunden gestochen, nicht geschnitten, und damit möglichst klein gehalten. Eiter oder altes Blut wurden abgeführt, Kräuter alkoholisch verarbeitet und als Kräuterweine verabreicht. In China wurde der sanfte Ansatz der Nadel-Therapie  verfeinert und durch Moxibustion bzw. Massage- Medizin erweitert. Im Süden des Landes wurden die Steinnadeln mit neun Formen von Gold- und Silber-Nadeln ersetzt.

 

> Akupunktur, Massage- und Bewegungstherapie in China, Indien, Griechenland

 

 

 

 

TCM, Ayurveda & Humoralmedizin | komplementär oder alternativ?

 

 

 

Komplementärmedizin nutzt die lindernde Wirkung einzelner Methoden, nicht aber die heilsame Ganzheit

 

 

 

Komplementäre Therapie nach westlicher

 

Krankheitslehre

(therapeia nosoon)

 

 

TCM wird im Sinne der Komplementärmedizin gerne auf die Akupunktur reduziert. Und zwar  auf jenes Verständnis, das dem modernen Verständnis von Energie entspricht. Das originale chinesische Verständnis von Qi und "Meridian" wird ignoriert. Kräutermedizin (Yao) und Massagemedizin (Tuina) sind außerdem kaum berücksichtigt :

  • Akupunktur kommt in erster Linie palliativ zum Einsatz. Also schmerzlindernd oder zur lokalen Betäubung.

> Akupunktur/ Tuina nach KrankheitsBILD

 

 

 

AYURVEDA wird in der Naturopathie gerne auf den Einsatz natürlicher Medikamente eingeschränkt. Sie werden in Form von Pillen, Pulvern und Pasten verabreicht. Ausserdem werden die Rezepte  dem westlichen Verständnis von Patholigie angepaßt:

  • Der Einsatz ayurvedischer Medikamente und Rezepturen wird westlichen Formen der Diagnose und Therapie angepaßt.

> Behandlung nach TYPENlehre / KurSTANDARDs

 

 

 

HUMORALMEDIZIN wird im Sinne der modernen Psychiatrie pervertiert. Sie verkommt zu einem Pool von seelisch aufgefassten Erkrankungen  (=Psychiatrische Krankheitsbilder):

 

  • Humorale Qualitäten des Körpersaftes/Blutes wie Chole, Phlegma und Melanchole werden als Krankheitsbilder gedeutet.
  • ein veranlagtes oder konditioniertes Ungleichgewicht der persönlichen Physiologie wird als  charakter-istische Typologie dargestellt. In der Psychiatrie sogar als psychische (seelische) Krankheit. Auf dieser Grundlage kann das Verabreichen von Psychopharmaka gerechtfertigt werden.

> Behandlung gemäß moderner DIÄTetik

 

 

 

 

Alternative Therapie nach östlicher

 

Gesundheitslehre

(therapeia hygienias)

 

 

TCM wird im Sinne der klassisch chinesischen Medizin angewandt und auf  Bio- rhythmen bzw. auf die Prinzipien eines gesunden Lebensstils (yangsheng) bezogen. Dies entspricht v.a. dem Ansatz der daoistischen Tradition, aus der die TCM-Konzepte ursprünglich hervorgingen (Yin Yang, 5 Wandlungsphasen, Massagemedizin):

  • Akupunktur kommt präventiv zum Einsatz bzw. im ersten Akutstadium eines physiologischen Ungleichgewichts. Dazu gesellt sich traditionell die MoxibustionDie  gewünschten Selbstregulationsmechanismen werden damit frühzeitig angeregt. 

> Manualtherapie nach individuellem Bedarf

 

 

 

AYURVEDA wird als "Lebensweisheit" angewandt. Ganz im Sinne seines yogisch-buddhistischen Ursprungs:

  • Konstitutionelle und konditionierte Stärken bzw. Schwächen werden  bewußt gemacht. Sie werden in erster Linie durch richtige Handlung ausgeglichen (Dinacharya= Tagesroutine) . Erst in zweiter Linie kommen ausgesuchte Substanzen und Methoden hinzu.

> Manualtherapie nach individuellem Bedarf

 

 

 

HUMORALMEDIZIN bewahrt sich ihr ursprüngliches Verständnis, das dem Ayurveda verwandt ist :

  • Das individuelle Naturell (Physis) wird stets ausgeglichen. Und zwar mit der Kenntnis von den Wechselbeziehungen zwischen  Atmung, Bewegung und Ernährung (= Diät =Tagesroutine). Es wird also der Ausgleich zwischen menschlicher Physis und der äußeren Natur (=Physis) gesucht.  Ungünstigen Qualitäten des Blutes (cholerisch, phlegmatisch, melancholisch) wird vorgebeugt. Falls sie bereits gegeben sind wird mit der individueller Diät ausgeglichen.

> Ausgleich nach individueller Bedürftigkeit

 

 

 

 

Preispolitik   

Kontakt:   0039 345 3495926 0039 345 3495926 

E-Mail: martin-kirchler@hotmail.com      

 

 

 

 

> Preispolitik

 

Sie bezahlen 1,1 € je genossene Behandlungsminute zuzüglich einen  Spesenaufwand (Öl/Putzarbeiten 5-10 €). Keine Spesen für bloße Visiten,  lange Untersuchungen oder  Diagnosen, die für die Praxis oft nutzlos sind. Effektive Körperarbeit kann  unnötiges Leiden,  viel Zeit und Geld sparen helfen. Trauen Sie sich! 

 

 

 

 

Aktuelles 

 

 

 

 

.

 

.

 

Stampa Stampa | Mappa del sito Consiglia questa pagina Consiglia questa pagina
VERANTWORTLICHE PERSON/©: Martin Kirchler, operatore olistico di cui alla legge 4/2013. Cod. Fiscale: KRCMTN77E29B160X, Partita IVA: 02866880210, Via Piave 52 39012 Meran, Tel. +39 3453495926, e-mail.martinkirchler-tanzentra.info WICHTIGER HINWEIS: Begriffe wie Diagnose, Therapie, Medizin oder Behandlung werden hier im Sinn und Kontext der antiken griechisch-römischen Medizin benutzt. Nicht im Sinne der staatlich konventionierten Schulmedizin, Der Verantwortliche gibt explizit keine Heilversprechen.